Inhalt:

Die Veranstaltung trägt der Tatsache Rechnung, dass der Beruf, die Erwerbsarbeit den Menschen prägt und über viele Jahre und Jahrzehnte seinen Lebensverlauf mitbestimmt.

Daher sollen zunächst die damaligen Arbeitsbedingungen der heute alten Menschen untersucht werden.

Des weiteren kommt das Ende der Berufstätigkeit in den Blick, das oftmals ein einschneidendes Ereignis darstellt. Wie erleben alte Menschen die Berufsaufgabe? Welche Anlässe führen dazu? Sind es Zwänge oder Wahlmöglichkeiten? Wie gelingt die Anpassung an die nachberufliche Lebensphase? Wie gestalten alte Menschen ihre Freizeit?

Diese und ähnliche Fragen sollen in der Veranstaltung beantwortet werden. Dabei werden folgende Themen angesprochen:

  1. Beruf und Entberuflichung - ein Überblick
  2. Entberuflichung des Alters - ein erstrebenswertes Ziel?
  3. Freizeitverhalten im Alter: Wunsch und Wirklichkeit
  4. Ende der Berufstätigkeit - ein kritisches Ereignis? Mögliche Problem-Felder nach dem Ende der Berufstätigkeit
  5. Strukturwandel des Alters
  6. Das Armutsproblem im Alter ist überwiegend weiblich
  7. Wichtige Faustregeln für Freizeit-Angebote im Rahmen der Altenpflege
  8. Exkurs: Kleine Philosophiegeschichte der Arbeit von der Antike bis zur Gegenwart:
  • Wortgeschichte des Begriffs „Arbeit"
  • Das Verständnis von Arbeit in der Antike
  • Das Verständnis von Arbeit in der christlichen Theologie und im Mittelalter
  • Das Verständnis von Arbeit bei Luther und in der Reformation
  • Die protestantische Ethik und der „Geist" des Kapitalismus
  • Das Verständnis von Arbeit in der Neuzeit und Moderne
  • Welche Bedeutung wird der Arbeit in unserer gegenwärtigen Zeit zugesprochen?

Aktuelles

Mo., 24.06.2019 von 09.00
bis 16.00 Uhr - Merseburg
Fortbildungsveranstaltung:

Positive Beziehungsgestal-
tung gegenüber Menschen
mit Demenz. Der personen-

zentrierte Ansatz nach
Tom Kitwood.

Carl-von-Basedow-Klinikum
Saalekreis gGmbH
Weiße Mauer 52;
06217 Merseburg
[...mehr]

Mo., 02.09.2019 .von 09.00
bis 16.00 Uhr - Potsdam
Fortbildungsveranstaltung:
Validation. -
Kommunikation
mit demenzerkrankten
Menschen.
IWK Potsdam; Fritz-Zubeil-
Str.14, 14482 Potsdam

[...mehr]

Di., 03.09.2019 von 09.00
bis 16.00 Uhr - Potsdam
Fortbildungsveranstaltung:
Aktivierungs- und Be-
schäftigungstherapie für
demenzerkrankte Menschen.
IWK Potsdam; Fritz-Zubeil-
Str.14, 14482 Potsdam
[...mehr]

Mo., 09.09.2019 von 09.00
bis 16.00 Uhr - Potsdam
Fortbildungsveranstaltung:
Palliativpflege bei Demenz
IWK Potsdam; Fritz-Zubeil-
Str.14, 14482 Potsdam
[...mehr]

Di., 10.09.2019 von 09.00
bis 16.00 Uhr - Potsdam
Fortbildungsveranstaltung:
Gerontopsychiatrische
Grundlagen.
IWK Potsdam; Fritz-Zubeil-
Str.14, 14482 Potsdam
[...mehr]

Mi., 11. 09.2019 von 16.00
bis 18.00 Uhr - Berlin
Vortrag:
Über die Möglichkeit von
menschlicher Autonomie und
Selbstbestimmung im
digitalen Zeitalter
BGS Kadiner Str. 1,
10243 Berlin
[...mehr ]

Mo., 16.09.2019 von 09.00
bis 16.00 Uhr - Potsdam
Fortbildungsveranstaltung:
Biografiearbeit mit
alten Menschen.

IWK Potsdam; Fritz-Zubeil-
Str.14, 14482 Potsdam
[
...mehr]


Di., 17.09.2019 von 09.00
bis 16.00 Uhr - Potsdam
Fortbildungsveranstaltung:
Umgang mit Angst,
Aggression und Depression
in der gerontopsychiatri-
schen Pflege.

IWK Potsdam; Fritz-Zubeil-
Str.14, 14482 Potsdam
[...mehr]

Fr, 20.09.2019 von 08.30
bis 14.30 Uhr - Vortrag:
Soziale Kompetenz im Umgang
mit dementiell erkrankten
Menschen.
Sana Krankenhaus Rügen GmbH
10. Rügener Pflegetag,
Parkhotel Rügen, Stralsunder Chaussee 1,
18528 Bergen auf Rügen
[...mehr]


Di., 24.09.2019 von 09.00

bis 16.00 Uhr - Potsdam
Fortbildungsveranstaltung:
Tom Kitwood - Der personen-zentrierte Ansatz im Umgang mit Menschen mit Demenz.
IWK Potsdam; Fritz-Zubeil-
Str.14, 14482 Potsdam
[...mehr]

Mo., 21.10.2019 von 10.00
bis 16.30 Uhr - Hannover
Fortbildungsveranstaltung:
Umgang mit Angst,
Aggression und Depression
in der gerontopsychiatri-
schen Pflege.

Stephanusstift - Zentrum für
Erwachsenenbildung gGmbH
Hotel und Tagungshaus
Hannover
Kirchröder Str. 44
30625 Hannover
[...mehr]